Druckansicht

Der Ausdruck und das Kopieren der Seite ist nur für registrierte Benutzer möglich!

Kurs: Das Menschenbild - Grundlage pflegerischen Handelns

Lektion: 1

Seitentitel: Der bedürftige Mensch

Der bedürftige Mensch


Jeder Mensch hat in der Regel eine Vielzahl an Bedürfnissen. Die Bedürfnisse lassen sich unterscheiden bzw. sortieren. Einige Möglichkeiten der Sortierung möchte ich Ihnen vorstellen.


Eine einfache Art der Sortierung ist die Unterscheidung in angeborene und erworbene Bedürfnisse.


Angeborene (primäre) Bedürfnisse: Diese Bedürfnisse sind biologischer Natur, sie dienen dazu, das Leben bzw. die Art zu erhalten. Dazu gehört das Bedürfnis nach Schlaf, nach Essen und Trinken, nach Sexualität im Sinne der Fortpflanzung sowie nach Sauerstoffzufuhr und Bewegung.


Erworbene (sekundäre) Bedürfnisse: In Abgrenzung zu den angeborenen sind die erworbenen Bedürfnisse nicht angeboren. Die sekundären Bedürfnisse entwickeln sich im Laufe des Lebens. Sekundäre Bedürfnisse sind individuell. Sie beinhalten alle Interessen, Wünsche und Leidenschaften bis hin zu den Süchten. Zu den sekundären Bedürfnissen gehört beispielsweise das Bedürfnis nach Liebe und Anerkennung. Aber auch Konsum und Besitzwünsche fallen in diese Kategorie. Sekundäre Bedürfnisse sind ein treibender Motor der Wirtschaft. Die Werbung ist darauf ausgelegt, sekundäre Bedürfnisse in uns zu wecken.


Bedürfnisse lassen sich jedoch differenziert sortieren und in Gruppen zusammenfassen.


Arten von Bedürfnissen: ...


Ein Ausdruck der Seite ist nur für registrierte Benutzer möglich!