Druckansicht

Der Ausdruck und das Kopieren der Seite ist nur für registrierte Benutzer möglich!

Kurs: Krankenbeobachtung Atmung (Teil 3): Pflege bei Lungen- und Atemwegserkrankungen

Lektion: 1

Seitentitel: Notfall akute Dyspnoe

Notfall akute Dyspnoe

Wie schon erwähnt, kann sich die Atemnot binnen kurzer Zeit, d.h. innerhalb weniger Minuten derartig verschlimmern, so dass Sie es mit einem Notfall zu tun haben.


Ebenso kann es sein:


Ein Patient und Bewohner hat geschellt, es dauert nur wenige Minuten, bis Sie „zur Schelle gehen". Wenn Sie ins Zimmer kommen, sitzt der Patient auf der Bettkante und ringt nach Luft, schiere Angst ist ihm ins Gesicht geschrieben. Die Atemnot ist so groß, dass er kaum sprechen kann. Das Einzige, was er leise und schnell sagt, ist: „Keine Luft, ... Luft". Mit der Hand deutet er auf das geschlossene Fenster.


Wie gehen Sie vor?


Ein Ausdruck der Seite ist nur für registrierte Benutzer möglich!