Startseite Nachrichten Lesezeichen Kommentare Logout
  Registrieren
Seiten der Lektion
Einführung: Notfall - Wiederbelebung, Beatmung mit Beatmungsbeutel
Ziele des Kurses
Aufbau und Funktionsweise des Beatmungsbeutels
Prüfen des Beatmungsbeutels auf Funktionstüchtigkeit
Beatmungsbeutel - Fehlersuche im Einsatz
Durchführung der Beatmung mit Beatmungsmaske
Fehler bei der Maskenbeatmung
Probleme bei der Maskenbeatmung
Tipps und Tricks
Fachbegriffe einfach erklärt
Bildnachweise, Literatur und Links
Ausblick
Kontrollfragen zum Kurs (Im Demo deaktiviert)
Anzeigen
ALLE KURSE

Probleme bei der Maskenbeatmung


Bei der Maskenbeatmung gibt es zwei wesentliche Probleme. Auf eins, eben der defekte Beatmungsbeutel, wurde schon hinreichend eingegangen, und ich möchte das nicht wiederholen.


Das zweite häufige Problem ist eine undicht aufsitzende Beatmungsmaske.


Situation: Sie haben soweit alles richtig gemacht, pressen den Beatmungsbeutel zusammen und hören oder spüren, dass Luft an einer oder mehreren Stellen zwischen der Beatmungsmaske und dem Gesicht des Patienten entweicht.


Gelangt trotz der Undichtigkeit Luft in die Lungen des Patienten, können Sie als Erstes versuchen, den Beatmungsbeutel mehr zusammenzudrücken, um so den Verlust an Einatmung (an den undichten Stellen) auszugleichen.


Zusätzlich versuchen Sie herauszufinden, wo die Luft neben der Beatmungsmaske entweicht.


Sie haben hier zwei Möglichkeiten:


  1. Spüren: Ihre linke Hand hält sowohl die Atemmaske als auch den Kopf des Patienten in überstreckter Position. Liegt die Undichtigkeit auf der linken Hälfte der Atemmaske, so müssten Sie einen Luftstrom an Ihrer linken Hand spüren.
  2. Hören: Strömt Luft zwischen der Atemmaske und dem Gesicht des Patienten aus, so hören Sie ein zischendes Geräusch.

Sobald Sie die undichte Stelle identifiziert haben, geben Sie etwas mehr Druck auf diesen Bereich. Jetzt kommen die Vorteile des C-Griffs zum Tragen.


Sie können z.B. den Daumen in Richtung der Nasenwurzel verlagern, wenn dort die Undichtigkeit ihren Ursprung hat.


Beatmungsbeutel undichte Atemmaske, Druck auf den Nasenrücken

Abb. 57: Beatmung mit Beatmungsbeutel (Ambu-Beutel): undichte Atemmaske. Bei Undichtigkeit an der Nasenwurzel rutscht der Daumen zur Nasenwurzel © Andreas Heimann-Heinevetter


Liegt die Undichtigkeit im Bereicht des Kinns, so rutscht der Zeigefinger der linken Hand etwas kinnwärts.


Maskenbeatmung, undichte Atemmaske am Kinn

Abb. 58: Beatmung mit Beatmungsbeutel (Ambu-Beutel): undichte Atemmaske. Bei Undichtigkeit am Kinn rutscht der Zeigefinger zum Kinn © Andreas Heimann-Heinevetter


Diese Seite wird im Demo nur teilweise angezeigt. Für den Vollzugriff müssen Sie sich anmelden!


Drucken und kopieren der Seite ist nur für registrierte Benutzer möglich!

Sind die Qualitätsmanagementbeauftragter oder verantwortlich für die Personalentwicklung in einem Krankenhaus oder einer Pflegeeinrichtung, lohnt sich die Umsetzung eines eigenen Lernmanagementsystems mit E-Learning Kursen


  Zur Anmeldung!


Mit Ihrer Anmeldung erhalten Sie Vollzugang zu allen 51 Kursen und den kommentierten 545 Kontrollfragen.

Für jeden erfolgreich bearbeiteten Kurs werden Fortbildungspunkte der "RbP – Registrierung beruflich Pflegender GmbH" ausgewiesen. Der 6-Monats-Zugang kostet einmalig 24,00 Euro (Pauschalbetrag), also umgerechnet 4,- € pro Monat!

Weitere Informationen zur Anmeldung!


Zurzeit finden Sie hier 51 Kurse zu folgenden Themen:

  • Grundlagen des Pflegeberufs (3 Kurse)
  • Organsysteme des Menschen (2 Kurse)
  • Grundlagen der Anatomie und Physiologie (5 Kurse)
  • Gesundheitspflege und Prävention (3 Kurse)
  • Ethik (1 Kurs)
  • Krankenbeobachtung Körpertemperatur (3 Kurse)
  • Krankenbeobachtung Puls (2 Kurse)
  • Krankenbeobachtung Blutdruck (4 Kurse)
  • Krankenbeobachtung Atmung (3 Kurse)
  • Pflege bei Störungen der Atmung (1 Kurs)
  • Notfall und Wiederbelebung (7 Kurse)
  • Das Ohr - Hören - Schwerhörigkeit (1 Kurs)
  • Nationale Expertenstandards - Einführung (1 Kurs)
  • Expertenstandard Schmerzmanagement in der Pflege (1 Kurs)
  • Expertenstandard Sturzprophylaxe in der Pflege (7 Kurse)
  • Expertenstandard Dekubitusprophylaxe in der Pflege (1 Kurs)
  • Expertenstandard Ernährungsmanagement zur Sicherstellung und Förderung der oralen Ernährung in der Pflege (2 Kurse)
  • Krankenbeobachtung Urinausscheidung (4 Kurse)

Zu allen 51 Kursen gibt es kostenlose Testzugänge

Sie enthalten rund 1/3 der Kursseiten im Volltext. Alle anderen Seiten werden teilweise dargestellt. Hierzu ist keine Anmeldung erforderlich! Testzugänge finden Sie hier.


Identnummer: 20091216

Sie möchten sich jetzt nicht anmelden? Kein Problem! Rufen Sie einfach weitere Testseiten dieses Kurses oder anderer Kurse auf.

Weitere kostenlose Informationen (Anschriften von Ausbildungsstätten, Prüfungsfragen, Facharbeiten sowie Informationen zur pflegerischen Aus- und Weiterbildung) finden Sie auf www.pflege-kurse.de

 

Druckvorschau

Zum Seitenanfang

 

 
Impressum
Copyright 2009 Andreas Heimann-Heinevetter