Startseite Nachrichten Lesezeichen Kommentare Logout
  Registrieren
Seiten der Lektion
Einführung: Atmung, Atemübungen, Einreibungen, Dehnlagerung, Lagerungsdrainagen, Inhalation.
Ziele des Kurses
Ziele der Pneumonie- und Atelektasenprophylaxe
Atemübungen und Atemgymnastik
Spielerische Atemübungen
Kontaktatmung
Ausatmen gegen einen Widerstand, Lippenbremse
Atemstimulierende Einreibungen
Atemerleichternde Haltungen
Konventionelle Lagerung bei Störungen der Atmung
Drehdehnlagerungen und Halbmondlagerung
V-Lagerung, T-Lagerung, A-Lagerung, I-Lagerung
Einfache sekretlösende Maßnahmen - Perkussion und Vibration
Kältereizfördernde Einreibungen, Einreibungen mit ätherischen Ölen
Lagerungsdrainagen
Richtig abhusten
Luftbefeuchtung und Inhalation
Zusammenfassung
Fachbegriffe einfach erklärt
Bildnachweise, Literatur und Links
Ausblick
Kontrollfragen zum Kurs (Im Demo deaktiviert)
Anzeigen
ALLE KURSE

Drehdehnlagerungen und Halbmondlagerung


Es gibt verschiedene Lagerungsformen, die alle darauf abzielen, den Brustkorb zu dehnen. Was passiert, wenn Sie Ihren Brustkorb oder den Brustkorb des Patienten dehnen? Es ist im Grunde das Gleiche wie bei der Brustatmung: Die Lunge wird besser entfaltet und entsprechend vergrößert sich die aktive Atemfläche, die Atmung selbst wird erleichtert.


Wie immer können Sie das an sich selbst ausprobieren. Stellen Sie sich einmal hin und atmen Sie tief ein.


Und jetzt das Ganze einmal mit Dehnung. Bei der Einatmung heben Sie die Arme gestreckt weit über den Kopf und beugen sich dazu leicht nach hinten.



Abb. 35: Dehnen bei der Einatmung, www.istockphoto.com, Freedom, Dateinr. 12328409 © Wai Mei Chan

Könnte ein Patient/ Bewohner das so machen wie auf dem Bild, hätten Sie keinen Grund, sich um seine Atmung Sorgen zu machen. Doch Ihr Patient kann das nicht, er kann noch nicht einmal aufstehen.

Doch Sie können etwas tun - Dehnlagerungen. Dehnlagerungen sind für den Patienten nicht sonderlich angenehm, deshalb müssen Sie die Lagerung vielleicht schon nach wenigen Minuten aufheben. Doch diese 20 Minuten haben sich für die Atemsituation des Patienten gelohnt.


Drehdehnlage


Die Drehdehnlage ist sinnvoll bei chronischen Lungenerkrankungen wie z.B. einer chronischen Bronchitis. Falls möglich sollte Ihr Bewohner oder Patient diese Lagerung selbst einnehmen können, sie also erlernen.


Wie gehen Sie vor?


Diese Seite wird im Demo nur teilweise angezeigt. Für den Vollzugriff müssen Sie sich anmelden!


Drucken und kopieren der Seite ist nur für registrierte Benutzer möglich!

Sind die Qualitätsmanagementbeauftragter oder verantwortlich für die Personalentwicklung in einem Krankenhaus oder einer Pflegeeinrichtung, lohnt sich die Umsetzung eines eigenen Lernmanagementsystems mit E-Learning Kursen


  Zur Anmeldung!


Mit Ihrer Anmeldung erhalten Sie Vollzugang zu allen 51 Kursen und den kommentierten 545 Kontrollfragen.

Für jeden erfolgreich bearbeiteten Kurs werden Fortbildungspunkte der "RbP – Registrierung beruflich Pflegender GmbH" ausgewiesen. Der 6-Monats-Zugang kostet einmalig 24,00 Euro (Pauschalbetrag), also umgerechnet 4,- € pro Monat!

Weitere Informationen zur Anmeldung!


Zurzeit finden Sie hier 51 Kurse zu folgenden Themen:

  • Grundlagen des Pflegeberufs (3 Kurse)
  • Organsysteme des Menschen (2 Kurse)
  • Grundlagen der Anatomie und Physiologie (5 Kurse)
  • Gesundheitspflege und Prävention (3 Kurse)
  • Ethik (1 Kurs)
  • Krankenbeobachtung Körpertemperatur (3 Kurse)
  • Krankenbeobachtung Puls (2 Kurse)
  • Krankenbeobachtung Blutdruck (4 Kurse)
  • Krankenbeobachtung Atmung (3 Kurse)
  • Pflege bei Störungen der Atmung (1 Kurs)
  • Notfall und Wiederbelebung (7 Kurse)
  • Das Ohr - Hören - Schwerhörigkeit (1 Kurs)
  • Nationale Expertenstandards - Einführung (1 Kurs)
  • Expertenstandard Schmerzmanagement in der Pflege (1 Kurs)
  • Expertenstandard Sturzprophylaxe in der Pflege (7 Kurse)
  • Expertenstandard Dekubitusprophylaxe in der Pflege (1 Kurs)
  • Expertenstandard Ernährungsmanagement zur Sicherstellung und Förderung der oralen Ernährung in der Pflege (2 Kurse)
  • Krankenbeobachtung Urinausscheidung (4 Kurse)

Zu allen 51 Kursen gibt es kostenlose Testzugänge

Sie enthalten rund 1/3 der Kursseiten im Volltext. Alle anderen Seiten werden teilweise dargestellt. Hierzu ist keine Anmeldung erforderlich! Testzugänge finden Sie hier.


Identnummer: 20091216

Sie möchten sich jetzt nicht anmelden? Kein Problem! Rufen Sie einfach weitere Testseiten dieses Kurses oder anderer Kurse auf.

Weitere kostenlose Informationen (Anschriften von Ausbildungsstätten, Prüfungsfragen, Facharbeiten sowie Informationen zur pflegerischen Aus- und Weiterbildung) finden Sie auf www.pflege-kurse.de

 

Druckvorschau

Zum Seitenanfang

 

 
Impressum
Copyright 2009 Andreas Heimann-Heinevetter