Startseite Nachrichten Lesezeichen Kommentare Logout
  Registrieren
Seiten der Lektion
Einführung: Professionelles pflegerisches Handeln - der Pflegeberuf
Ziele des Kurses
Pflege ist noch kein Beruf - Geschichte
Pflege von der Berufung zum Beruf
Bildung - lebenslänglich lernen
Stufenmodell der Kompetenz- entwicklung
Schlüssel-qualifikationen und Kompetenzen einer Pflegekraft
Die Ausbildungsberufe in der Pflege
Fort- und Weiterbildung in der Pflege
Pflege studieren
Verbände - Berufsorganisationen
Zusammenfassung
Fachbegriffe einfach erklärt
Bildnachweise, Literatur und Links
Ausblick
Kontrollfragen zum Kurs (Im Demo deaktiviert)
Anzeigen
ALLE KURSE

Die Ausbildungsberufe in der Pflege


Die Ausbildungsberufe in der Pflege. Denken Sie, das wissen Sie schon alles? Also, ich wusste es nicht. Nun, am Ende der Seite können Sie die Frage für sich selbst beantworten.



Abb. 7: Krankenschwester - www.istockphoto.com, "Nurses pulling a sickbed", Dateinr.: 5151131 © Dr. Heinz Linke


Die Gemeinsamkeit der nachfolgend genannten Berufe ist, dass sie inhaltlich mit Pflegen, Betreuen und Versorgen zu tun haben. Außerdem handelt es sich um geschützte Berufsbezeichnungen, d.h., es gibt Vorschriften zur Erlangung und zum Tragen der Berufsbezeichnung.


Gesundheits- und Krankenpflegerin/-pfleger: Die Ausbildung dauert drei Jahre. Gesetzliche Grundlage ist die „Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für die Berufe in der Krankenpflege” vom 10.11.2003 (Bundesrecht).


Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin/-pfleger: Die Ausbildung dauert ebenfalls drei Jahre. Auch hier ist die gesetzliche Grundlage die „Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für die Berufe in der Krankenpflege” vom 10.11.2003 (Bundesrecht).


Gesundheits- und Krankenpflegehilfe: Die einjährige Ausbildung in der „Gesundheits- und Krankenpflegehilfe” wird auch als „Schwesternhelferinnenausbildung” oder „kleine Krankenpflege” bezeichnet. Die Ausbildungsordnung wird von den einzelnen Bundesländern festgelegt. Geschichtlich wurde, soweit ich mich erinnere, die Schwesternhelferinnenausbildung nach dem Zweiten Weltkrieg eingeführt. Grund war - meines Wissens nach - nicht, dass man Helferinnen für einen eventuellen Kriegsfall ausbildete. Damals war diese Helferinnenausbildung auch deutlich kürzer.


Altenpflege: Die Altenpflegeausbildung dauert ebenfalls drei Jahre. Grundlage ist das Gesetz über die Berufe in der Altenpflege (Bundesrecht). Zuletzt geändert am 17.7.2009.


Altenpflegehilfe: ...

Diese Seite wird im Demo nur teilweise angezeigt. Für den Vollzugriff müssen Sie sich anmelden!


Drucken und kopieren der Seite ist nur für registrierte Benutzer möglich!

  Zur Anmeldung!


Mit Ihrer Anmeldung erhalten Sie Vollzugang zu allen 51 Kursen und den kommentierten 545 Kontrollfragen.

Für jeden erfolgreich bearbeiteten Kurs werden Fortbildungspunkte der "RbP – Registrierung beruflich Pflegender GmbH" ausgewiesen. Der 6-Monats-Zugang kostet einmalig 24,00 Euro (Pauschalbetrag), also umgerechnet 4,- € pro Monat!

Weitere Informationen zur Anmeldung!


Zurzeit finden Sie hier 51 Kurse zu folgenden Themen:

  • Grundlagen des Pflegeberufs (3 Kurse)
  • Organsysteme des Menschen (2 Kurse)
  • Grundlagen der Anatomie und Physiologie (5 Kurse)
  • Gesundheitspflege und Prävention (3 Kurse)
  • Ethik (1 Kurs)
  • Krankenbeobachtung Körpertemperatur (3 Kurse)
  • Krankenbeobachtung Puls (2 Kurse)
  • Krankenbeobachtung Blutdruck (4 Kurse)
  • Krankenbeobachtung Atmung (3 Kurse)
  • Pflege bei Störungen der Atmung (1 Kurs)
  • Notfall und Wiederbelebung (7 Kurse)
  • Das Ohr - Hören - Schwerhörigkeit (1 Kurs)
  • Nationale Expertenstandards - Einführung (1 Kurs)
  • Expertenstandard Schmerzmanagement in der Pflege (1 Kurs)
  • Expertenstandard Sturzprophylaxe in der Pflege (7 Kurse)
  • Expertenstandard Dekubitusprophylaxe in der Pflege (1 Kurs)
  • Expertenstandard Ernährungsmanagement zur Sicherstellung und Förderung der oralen Ernährung in der Pflege (2 Kurse)
  • Krankenbeobachtung Urinausscheidung (4 Kurse)

Zu allen 51 Kursen gibt es kostenlose Testzugänge

Sie enthalten rund 1/3 der Kursseiten im Volltext. Alle anderen Seiten werden teilweise dargestellt. Hierzu ist keine Anmeldung erforderlich! Testzugänge finden Sie hier.


Identnummer: 20091216

Sie möchten sich jetzt nicht anmelden? Kein Problem! Rufen Sie einfach weitere Testseiten dieses Kurses oder anderer Kurse auf.

Weitere kostenlose Informationen (Anschriften von Ausbildungsstätten, Prüfungsfragen, Facharbeiten sowie Informationen zur pflegerischen Aus- und Weiterbildung) finden Sie auf www.pflege-kurse.de

 

Druckvorschau

Zum Seitenanfang

 

 
Impressum
Copyright 2009 Andreas Heimann-Heinevetter