Startseite Nachrichten Lesezeichen Kommentare Logout
  Registrieren
Seiten der Lektion
Einführung - Ernährungsrisiken, Screening und Assessment der Ernährungssituation
Ziele des Kurses
Ernährung - Kostproben
Mangelernährung, Unterernährung, Fehlernährung
Erfassung der Ernährungssituation aus pflegerischer Sicht
Krankheits-, therapie- und altersbedingte Risiken für eine Mangelernährung
Psycho-soziale Ernährungsrisiken
Umgebungsbedingte Ernährungsrisiken
Spezielle Risiken für Mangelernährung in der ambulanten Pflege
Spezielle Risiken der Mangelernährung in der stationären Altenhilfe
Spezielle Risiken der Mangelernährung im Krankenhaus
Screening und Assessment- instrumente
Screening der Ernährungssituation - MNA ® SF
Assessment der Ernährungssituation - MNA®
Zusammenfassung
Fachbegriffe einfach erklärt
Bildnachweise, Literatur und Links
Ausblick
Kontrollfragen zum Kurs (Im Demo deaktiviert)
Anzeigen
ALLE KURSE

Mangelernährung, Unterernährung, Fehlernährung


Im allgemeinen Sprachgebrauch werden die Begriffe Mangel-, Unter- und Fehlernährung meist synonym verwendet, um zu beschreiben, dass jemand zu wenig bzw. das Falsche isst.



Abb. 2: Mangelernährung? Fehlernährung? Unterernährung? www.istockphoto.com, Fat and thin, Dateinr.: 12879892 © hartphotography1

Mangelernährung: Dies ist der Oberbegriff für Ernährungsstörungen, bei denen der Körper nicht ausreichend mit Energie und/oder Nährstoffen versorgt wird. Unterschieden werden zwei Formen:


Unterernährung: Man spricht hier von der quantitativen oder generellen Mangelernährung. Es wird insgesamt zu wenig Nahrung aufgenommen, wie z.B. in Hungerzeiten oder Hungergebieten. Die Energiezufuhr, aber auch die inhaltliche Zusammensetzung der Nahrung ist mangelhaft.



Abb. 3: Generalisierte Unterernährung, Hunger, www.istockphoto.com, Anorexia, Dateinr.: 13806810 © Baloncici

Fehlernährung: Die Fehlernährung wird auch als spezifische Mangelernährung bezeichnet, hierbei ist die Kalorienzufuhr zwar ausreichend, trotzdem enthält die Nahrung nicht alle notwendigen Nährstoffe. Eine Fehlernährung ist auch bei einem normalen und einem erhöhten Körpergewicht möglich.


In diesem Zusammenhang sollte man erwähnen, dass eine Fehlernährung auch krankheitsbedingt sein kann, und zwar in dem Sinne, dass bestimmte Nährstoffe nicht verdaut bzw. resorbiert werden können.


Eine Sonderform der Mangelernährung ist die Dehydration, also der Mangel an Wasser. Wie Sie wissen, sind gerade ältere Menschen dahingehend gefährdet.


Drucken und kopieren der Seite ist nur für registrierte Benutzer möglich!

  Zur Anmeldung!


Mit Ihrer Anmeldung erhalten Sie Vollzugang zu allen 51 Kursen und den kommentierten 545 Kontrollfragen.

Für jeden erfolgreich bearbeiteten Kurs werden Fortbildungspunkte der "RbP – Registrierung beruflich Pflegender GmbH" ausgewiesen. Der 6-Monats-Zugang kostet einmalig 24,00 Euro (Pauschalbetrag), also umgerechnet 4,- € pro Monat!

Weitere Informationen zur Anmeldung!


Zurzeit finden Sie hier 51 Kurse zu folgenden Themen:

  • Grundlagen des Pflegeberufs (3 Kurse)
  • Organsysteme des Menschen (2 Kurse)
  • Grundlagen der Anatomie und Physiologie (5 Kurse)
  • Gesundheitspflege und Prävention (3 Kurse)
  • Ethik (1 Kurs)
  • Krankenbeobachtung Körpertemperatur (3 Kurse)
  • Krankenbeobachtung Puls (2 Kurse)
  • Krankenbeobachtung Blutdruck (4 Kurse)
  • Krankenbeobachtung Atmung (3 Kurse)
  • Pflege bei Störungen der Atmung (1 Kurs)
  • Notfall und Wiederbelebung (7 Kurse)
  • Das Ohr - Hören - Schwerhörigkeit (1 Kurs)
  • Nationale Expertenstandards - Einführung (1 Kurs)
  • Expertenstandard Schmerzmanagement in der Pflege (1 Kurs)
  • Expertenstandard Sturzprophylaxe in der Pflege (7 Kurse)
  • Expertenstandard Dekubitusprophylaxe in der Pflege (1 Kurs)
  • Expertenstandard Ernährungsmanagement zur Sicherstellung und Förderung der oralen Ernährung in der Pflege (2 Kurse)
  • Krankenbeobachtung Urinausscheidung (4 Kurse)

Zu allen 51 Kursen gibt es kostenlose Testzugänge

Sie enthalten rund 1/3 der Kursseiten im Volltext. Alle anderen Seiten werden teilweise dargestellt. Hierzu ist keine Anmeldung erforderlich! Testzugänge finden Sie hier.


Identnummer: 20091216

Sie möchten sich jetzt nicht anmelden? Kein Problem! Rufen Sie einfach weitere Testseiten dieses Kurses oder anderer Kurse auf.

Weitere kostenlose Informationen (Anschriften von Ausbildungsstätten, Prüfungsfragen, Facharbeiten sowie Informationen zur pflegerischen Aus- und Weiterbildung) finden Sie auf www.pflege-kurse.de

 

Druckvorschau

Zum Seitenanfang

 

 
Impressum
Copyright 2009 Andreas Heimann-Heinevetter