Startseite Nachrichten Lesezeichen Kommentare Logout
  Registrieren
Seiten der Lektion
Einführung Richtungs-bezeichnungen - die Orientierung am Körper
Ziele des Kurses
Systematik der Orientierung
Die Körperhöhlen
Die Körperachsen
Die Körperebenen
Die Richtungen - ein klares Durcheinander
Richtungen ohne Körperachsen
Im Kreis - Zeitansage
Richtung und Bewegung
Begriffe, die Sie mal gelesen haben sollten
Tipps und Tricks
Zusammenfassung
Fachbegriffe einfach erklärt
Bildnachweise, Literatur und Links
Ausblick
Kontrollfragen zum Kurs (Im Demo deaktiviert)
Anzeigen
ALLE KURSE

Die Richtungsbezeichnungen ohne Körperachsen


Die folgenden Richtungsbezeichnungen orientieren sich nicht an einer Körperachse. Sie haben andere Bezugspunkte, wie z.B. bestimmte Knochen oder Körperbereiche. Außerdem besitzen sie nicht immer eine direkte Gegenrichtung.


Distal


Abb. 15 - Distal (von der Rumpfmitte entfernt liegend) © Andreas Heimann-Heinevetter

Distal bedeutet „von der Rumpfmitte entfernt liegend". Denken Sie mal an den Satz „jemanden auf Distanz halten", das heißt also, von der Rumpfmitte entfernen. Häufig wird diese Bezeichnung in Zusammenhang mit Gliedmaßen oder Blutgefäßen verwendet.


Proximal


Abb. 16 - Proximal (auf den Rumpfansatz der Gliedmaßen zu ) © Andreas Heimann-Heinevetter

Proximal weist auf den Rumpfansatz der Gliedmaßen hin. Ein Beispiel für die Anwendung ist die „proximale" Oberarmfraktur. Proximal ist im Grunde die Gegenrichtung von distal.


Volar, plantar, dorsal


Abb. 17 - Volar und dorsal an der Hand © Andreas Heimann-Heinevetter

Volar bedeutet „zur Handfläche (Hohlhand) hin“, oder „der Handfläche zugehörig“. Dorsal – diesen Begriff kennen Sie schon von der vorherigen Seite. In Bezug auf Hand oder Fuß weist der Begriff „dorsal" auf den Hand- oder Fußrücken hin. Plantar weist auf die Fußsohle hin.


Ulnar


Abb. 18 - Ulnar © Andreas Heimann-Heinevetter

Diese Richtungsbezeichnung weist auf die Ulna (Elle einer der langen Unterarmknochen) hin und wird nur in Bezug auf den Arm verwendet.


Radial


Abb. 19 - Radial © Andreas Heimann-Heinevetter

Auch diese Richtungsbezeichnung findet nur bezüglich des Arms Verwendung. Radial bedeutet „zum Radius hin“ (Der Radius - oder Speiche - ist der zweite lange Unterarmknochen).

Das soll an dieser Stelle reichen. Die nächste Seite löst das Problem, wie man Richtungen in oder an kreisförmigen Organen bezeichnet.


Drucken und kopieren der Seite ist nur für registrierte Benutzer möglich!

  Zur Anmeldung!


Mit Ihrer Anmeldung erhalten Sie Vollzugang zu allen 51 Kursen und den kommentierten 545 Kontrollfragen.

Für jeden erfolgreich bearbeiteten Kurs werden Fortbildungspunkte der "RbP – Registrierung beruflich Pflegender GmbH" ausgewiesen. Der 6-Monats-Zugang kostet einmalig 24,00 Euro (Pauschalbetrag), also umgerechnet 4,- € pro Monat!

Weitere Informationen zur Anmeldung!


Zurzeit finden Sie hier 51 Kurse zu folgenden Themen:

  • Grundlagen des Pflegeberufs (3 Kurse)
  • Organsysteme des Menschen (2 Kurse)
  • Grundlagen der Anatomie und Physiologie (5 Kurse)
  • Gesundheitspflege und Prävention (3 Kurse)
  • Ethik (1 Kurs)
  • Krankenbeobachtung Körpertemperatur (3 Kurse)
  • Krankenbeobachtung Puls (2 Kurse)
  • Krankenbeobachtung Blutdruck (4 Kurse)
  • Krankenbeobachtung Atmung (3 Kurse)
  • Pflege bei Störungen der Atmung (1 Kurs)
  • Notfall und Wiederbelebung (7 Kurse)
  • Das Ohr - Hören - Schwerhörigkeit (1 Kurs)
  • Nationale Expertenstandards - Einführung (1 Kurs)
  • Expertenstandard Schmerzmanagement in der Pflege (1 Kurs)
  • Expertenstandard Sturzprophylaxe in der Pflege (7 Kurse)
  • Expertenstandard Dekubitusprophylaxe in der Pflege (1 Kurs)
  • Expertenstandard Ernährungsmanagement zur Sicherstellung und Förderung der oralen Ernährung in der Pflege (2 Kurse)
  • Krankenbeobachtung Urinausscheidung (4 Kurse)

Zu allen 51 Kursen gibt es kostenlose Testzugänge

Sie enthalten rund 1/3 der Kursseiten im Volltext. Alle anderen Seiten werden teilweise dargestellt. Hierzu ist keine Anmeldung erforderlich! Testzugänge finden Sie hier.


Identnummer: 20091216

Sie möchten sich jetzt nicht anmelden? Kein Problem! Rufen Sie einfach weitere Testseiten dieses Kurses oder anderer Kurse auf.

Weitere kostenlose Informationen (Anschriften von Ausbildungsstätten, Prüfungsfragen, Facharbeiten sowie Informationen zur pflegerischen Aus- und Weiterbildung) finden Sie auf www.pflege-kurse.de

 

Druckvorschau

Zum Seitenanfang

 

 
Impressum
Copyright 2009 Andreas Heimann-Heinevetter